Hanfkultur.com wir Informieren

Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Hanf

Kategorie: Treibhauseffekt umkehren! (Seite 2 von 3)

Cannabis-Anbau ist ab sofort in Österreich legal

ngebaut wird in einer Halle nördlich von Wien, der genaue Standort ist dschungelcampgeheim die AGES wird dort Cannabis zu medizinischen zwecken anbauen. Man will erproben, ob sich die Inhaltsstoffe als Therapeutikum nutzen lassen.
Die Wiener Zeitung zitier den Präsidenten der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG), Michael Bach, mit den Worten: „Aus Sicht der ÖSG ist jede initiative zu begrüßen, die es ermöglicht, neue Medikamente für die Schmerztherapie zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen. Für medizinische Zwecke gewonnene Cannabinoide finden in den letzten Jahren zunehmend Einsatz.“ Na, dann: Auf geht’s, Buab’n

Quelle: hanfblatt.de 02/09

Psycho-Gras

In Göttingen diskutieren Wissenschaftler die Qualitäten von Cannabis. Schön, wenn die Namensabkürzung passt. Der diesjährige Kongress der anerkannten Göttingen Research Association for Schizophrenia(GRAS), beschäftigte sich mit der Rolle von Cannabis bei psychischen Störungen. Das Fazit der Forscher: Der Rauschhanf hat zwei Gesichter.

Schön, wenn die Namensabkürzung passt. Der diesjährige Kongress der anerkannten Göttingen Research Association for Schizophrenia(GRAS), beschäftigte sich mit der Rolle von Cannabis bei psychischen Störungen. Das Fazit der Forscher: Der Rauschhanf hat zwei Gesichter.

Einerseits erhö´ht Cannabiskonsum das Risiko, an einer Krankheit wie Schizophrenie zu erkranken, andererseits werden die Bestandteile des Hanfs, die Cannabinoide, zukünftig in der Therapie eingesetzt werden. Mindestens jeder dritte Mensch in Europa hat nach wissenschaftlichen Schätzungen grundsätzlichen die genetische Disposition für eine Schizophrenie-Erkrankung. Diese kann dann ausbrechen, wenn bestimmte Faktoren wie Trauma, Stress und lebensbelastende Umstände zusammentreffen.

Quelle: hanfblatt.de 01/09

Cannabis-Zucht in Lagerhalle entdeckt

Das Polizeirevier Achern und die Kripo Offenburg stellten Ende vergangener Woche 130 Cannabispflanzen in einer Indoor-Anlage im Gewerbepark Klammsbosch in Sasbach-Obersasbach sicher. Ein 27-Jähriger hatte nach Polizeiangaben in einem Lagergebäude einen Verbindungsschacht in eine Zuchtanlage mit Bewässerung und Beleuchtung eingebaut. Im Gewerbepark Klambosch haben verschiedene Firmen Lagerräume angemietet. Der 27-Jährige hatte dort für seine Firma ebenfalls eine Halle gepachtet. Das Geschäft musste er mittlerweile jedoch aufgeben und die Halle wird von jemand anderem genutzt.

Weiterlesen

Cannabis-Inhaltsstoff verhindert Krebsausbreitung

Wirkstoff hemmt laut Studie gewebezersetzende Enzyme – Arbeiten zur Antikrebswirkung noch in experimentellem StadiumRostock – Ein bestimmter Inhaltsstoff der Cannabis-Pflanze hemmt einer Laborstudie der Universität Rostock zufolge die Ausbreitung von Krebs im Körper. Die Pharmakologen Robert Ramer und Burkhard Hinz wiesen in Zellkulturen nach, dass der Wirkstoff Tetrahydrocannabinol die Auswanderung von Tumorzellen in umliegendes Gewebe bremst. Weiterlesen

Internationaler Drogenring in OÖ zerschlagen

Einen zwölfköpfigen internationalen Drogenring hat die Polizei in Oberösterreich gemeinsam mit deutschen und tschechischen Kollegen zerschlagen.

Die Bande dürfte mehrere hundert Kilo qualitativ hochwertige Cannabisprodukte hergestellt und damit rund eine Mio. Euro verdient haben. Das gab die Sicherheitsdirektion am Mittwoch bekannt. Ein Großteil der Verdächtigen stammt aus Vietnam.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »