Hanfkultur.com wir Informieren

Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Hanf

Autor: cannabinus (Seite 2 von 155)

Arzneipflanze des Jahres 2018 – Cannabis Sativa!

Für Patienten und Hanfinteressierte

Arzneipflanze des Jahres 2018 – Cannabis Sativa

Arzneipflanze des Jahres 2018 – Cannabis Sativa

HMPPA

Das österreichische Hanfexperten Netzwerk (HMPPA) Herbal Medicinal Products Platform Austria zeichnete diese doch zu unrecht und schlecht betitelte, besondere Pflanze, mit diesem Preis aus. Das sind Experten der Universitäten in Graz Österreich. Cannabis Sativa hat es zur Arzneipflanze des Jahres 2018 geschafft. Mit mehr als 600 heilenden und medizinisch nutzbaren Inhaltsstoffen ist sie ein natürliches Wunder das weiterhin untersucht und erforscht wird. Die Grundstoffe in der Pflanze sind die Favoriten das THC und CBD. In Österreich werden seit nicht zu langer Zeit, Cannabispflanzen zum medizinischen Zwecken und für den Endkonsum angebaut und die Inhaltsstoffe (meist durch CO2) extrahiert. Mit Erfolg. Sie haben sich etabliert, bewährt, werden gerne angenommen und genutzt.

 

Weiterlesen

Ist CBD überal legal?

Ist CBD überal legal?

Wie legal ist Cannabidiol (CBD)?

Wer das Wort „Cannabis“ hört, wird wohl vor seinem inneren Auge eine etwas unförmige, selbstgedrehte Zigarette sehen. Die wandert im Kreis von bunt gewandeten Leuten und jeder nimmt einen genüsslichen Zug, um dann tiefenentspannt „Love, Peace an Harmony“ auszurufen. Und klar „Puff, the Magic Dragon“ ist illegal, damit sollte man sich nicht erwischen lassen.
Doch immer häufiger hört man, dass Cannabis-Produkte in der Medizin Einzug halten. Dann aber einem strengen Reglement unterworfen und rezept- beziehungsweise apothekenpflichtig. Doch wenn man in Online-Shops stöbert, finden sich CBD Öl, CBD Blüten oder andere CBD-Extrakte. CBD – Cannabidiol – frei verkäuflich und einfach zu bestellen, ohne dafür den Drogendealer seines Vertrauens in Anspruch nehmen zu müssen? Was hat es damit auf sich?

Weiterlesen

Nächste Woche könnte die WHO beschließen das Marihuana nicht mehr als Droge eingestuft wird.

WHO Wenn sich ein Haufen Bürokraten mit Wissenschaftlern trifft rasten Menschen normalerweise nicht aus vor Freude. Dabei geht es ja meist nicht um Cannabis. In Genf steht ab Juni ein geschichtsträchtiges Ereignens vor, ja eine Jahrtausend Veranstaltung sagt Christoph Roßner. Es steht ein Forschungsprojekt zum Thema medizinisches Cannabis an, das er plant. Er hofft, so wie viele andere Menschen, das Cannabis in Deutschland bald legal wird und zu bekommen ist. Das Treffen findet zum 40. mal statt. Daran beteiligt sind Expertenkomitees zur Drogenabhängigkeit (ECDD) Vom 4. bis 7. Juni könnte bei der WHO der richtige Schritt getan werden, um die Cannabispolitik umzugestalten. Weiterlesen

Sind der Konsum und/oder der Vertrieb von CBD-Produkten legal oder illegal?

CBD Legal

 

Wie den Medien zu entnehmen ist, ist der weltweite Cannabisboom ungebrochen. Auch die deutschsprachigen Länder in Europa stellen dabei keine Ausnahme dar. Einen guten Anteil daran trägt das nicht berauschende, aber laut vielen Studien medizinisch wirksame Cannabinoid CBD. Diesbezüglich unterscheiden sich die Rechtslagen in Österreich, der Schweiz und Deutschland nicht nur, sondern sie sind auch einem stetigen Wandel unterzogen, was die Lage für Käufer und Verkäufer schwierig macht. Eine Erleichterung zumindest bezüglich Österreich und Deutschland soll der folgende Überblick über die dortige aktuelle Rechtslage schaffen.

 

 

Weiterlesen

Hanföl gegen Entzündung – Studien zeigen Vorteile von CBD als entzündungshemmendes Mittel

Forschungsergebnisse zeigen, dass Cannabinoide die Entzündung stoppen können, indem sie CB2-Rezeptoren aktivieren, die im Endocannabinoidsystem gefunden werden. Vor einigen Jahren zeigte eine Studie, in der die Entzündungswerte bei Menschen verglichen wurden, die Marihuana rauchten, und bei Personen, die nie geraucht hatten, dass Marihuana-Raucher niedrigere Entzündungswerte haben könnten. In der erwähnten Studie wurden Daten von 9.000 Personen untersucht, die den Einfluss von Marihuana auf die Konzentration von C-reaktivem Protein (CRP) untersuchten, einem Marker für Entzündungen, der häufig mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen einhergeht. Es scheint, dass Hanföl für Entzündungen eine gute Behandlungsmöglichkeit für viele Leiden sein kann.
Chronische Entzündungen spielen auch bei Autoimmunerkrankungen wie Arthritis, Lupus, Colitis oder Multipler Sklerose eine Rolle. Forscher wollten sehen, ob die aktiven Bestandteile in Marihuana die CRP-Spiegel senken und Entzündungen reduzieren können. 12% der Studienteilnehmer sagten, sie hätten kürzlich Marihuana geraucht. Forscher fanden heraus, dass Menschen, die in den letzten 30 Tagen geraucht hatten, niedrigere Mengen an C-reaktivem Protein hatten als diejenigen, die nie Marihuana geraucht hatten.

 

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »